Berufsanschlussfähige Teilqualifikationen

Im Rahmen der abschlussorientierten modularen Nachqualifizierung können auch einzelne Module absolviert und so berufliche Teilqualifikationen erworben werden.

Der Erwerb von Teilqualifikationen ist vor allem für Interessenten/innen geeignet, die

  • ihre Vermittlungschancen für Tätigkeiten in bestimmten beruflichen Einsatzbereichen durch eine Teilqualifikation verbessern wollen
  • längere Zeit nicht in ihrem Beruf gearbeitet haben (z. B. Berufsrückkehrer/innen, längere Arbeitslosigkeit) und ihre Kompetenzen in beruflichen Teilbereichen aktualisieren möchten
  • Berufsabschlüsse im Ausland erworben haben und eine Anpassungsqualifizierung brauchen

Alle Module werden in Kooperation mit Unternehmen durchgeführt und enthalten einen hohen Anteil an betrieblicher Qualifizierung (an bis zu 3 Tagen in der Woche).

Sollte ggf. zu einem späteren Zeitpunkt doch noch ein Berufsabschluss angestrebt werden, können die erworbenen Teilqualifikationen/Zertifikate dafür genutzt und angerechnet werden.

Kostenfreie und unverbindliche Einstiegsberatung

  • Einfach anrufen und Termin vereinbaren unter: 030 81856110
  • Mitzubringen: Lebenslauf

Förderung

  • Durch Bildungsgutschein nach § 81 Abs. 4 SGB III, § 16 Abs. 1 SGB II

Kontakt
Prinzenstraße 32 -34
10969 Berlin

Telefon: 030 81856110
Email:  info@bbz-berlin.de

Flyer - Berufe und
Module im Überblick

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren